Grundlagen des Biersteuerrechts

(Struktur und Systematik des Biersteuerrechts anhand von praktischen Beispielen)
Referent/ Referentin
Dr. Sabine Schröer-Schallenberg
Di 16. April 2024
540,00 €

Grundlagen des Biersteuerrechts

(Struktur und Systematik des Biersteuerrechts anhand von praktischen Beispielen)

Über dieses Seminar

Das Biersteuergesetz und die Biersteuerverordnung unter Berücksichtigung der Abgabenordnung und der unionsrechtlichen Regelungen

  1. Allgemeines und Rechtsgrundlagen
  2. Grundsätze der Besteuerung
    a. Steuergegenstand
    b. Steueraussetzungsverfahren
    c. Überblick über die Steuerbefreiungen
    d. Steuerentstehung durch Entnahme in den steuerrechtlich freien Verkehr
    e. Steuertarif (Regelsteuersatz, ermäßigte Steuersätze)
    f. Besteuerungsverfahren
  3. Beförderung unter Steueraussetzung
    a. Voraussetzungen und Rechtsfiguren
    b. Bedeutung des registrierten Empfängers
    c. Ausfuhr unter Steueraussetzung
    d. Steuerentstehung durch Unregelmäßigkeiten
  4. Grundsätze der Einfuhr von Bier nach neuem Recht
  5. Grundsätze der steuerlichen Entlastung
  6. Maßnahmen der Steueraufsicht

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter in Brauereien, die entweder über geringe Kenntnisse im Biersteuerrecht verfügen oder die einen umfassenden Überblick in das Seminarthema wünschen.

Seminarunterlagen

Die Seminarunterlagen werden zu Beginn der Veranstaltung ausgehändigt.

Seminargebühren

540,00 € zzgl. 19% MwSt. (102,60 €) = 642,60 €

Die Seminargebühr schließt Seminarunterlagen, ein Mittagessen und Pausengetränke ein. Für Seminarteilnehmer, die auch an dem Seminar „Aktuelle Probleme und ausgewählte Schwerpunkte im Biersteuerrecht“ teilnehmen, beträgt die Seminargebühr für beide Seminare insgesamt 970,00 € zzgl. 19% MwSt. (184,30 €) = 1.154,30 €. Für den 2. und jeden weiteren Teilnehmer desselben Unternehmen gewähren wir einen Preisnachlass von 10%.

Referentin

Dr. Sabine Schröer-Schallenberg, Münster

Datum und Uhrzeit
Seminargebühren
Veranstaltungsort
Referent/Referentin
Dr. Sabine Schröer-Schallenberg

Frau Dr. Schröer-Schallenberg ist eine ausgewiesene Expertin im Verbrauchsteuerrecht. Sie hat viele Jahre Studierende im Fachbereich Finanzen an der Hochschule des Bundes unterrichtet und gilt seit vielen Jahren bei den Teilnehmern der Biersteuerseminare des Branchenforum Brauwirtschaft als sehr beliebte Referentin.
Die Referentin ist Mitautorin des Lehrbuchs „Verbrauchsteuerrecht“, das 2023 in 4. Auflage im C.H. Beck Verlag erschienen ist.

Weitere Seminare

  • Alle
  • Online-Seminar
  • Präsenz-Seminar
Alle
  • Alle
  • Online-Seminar
  • Präsenz-Seminar

Aktuelles Verbraucherdarlehensrecht

Mit Beginn des Jahres 2022 sind zahlreiche wichtige Entscheidungen des Bundesgerichtshofs und des Europäischen Gerichtshofs verkündet worden, die das Verbraucherdarlehensrecht,
Mehr Informationen

Der Gaststättenpachtvertrag

Themen Zusätzliche Fragen aus der Praxis Verrechnung von Zahlungen auf rückständige Pachten, Gesellschafterwechsel auf Mieter-/Pächterseite, GbR und eGbR als Pächter,
Mehr Informationen

Kreditwürdigkeitsprüfung aus der Sicht von Brauereien

Seit dem 21.03.2016 sind Brauereien und Getränkefachgroßhändler gesetzlich verpflichtet, bei der Darlehensvergabe an Existenzgründer und Verbraucher eine Kreditwürdigkeitsprüfung vorzunehmen. Für
Mehr Informationen

Brauereirecht für Außen- und Innendienstmitarbeiter (I/2024)

Der Bierlieferungsvertrag Einführung in das aktuelle Verbraucherschutzrecht bei der Gastronomiefinanzierung Ausgewählte Probleme in der Gastronomie in Kurzübersicht Einführung in das Recht
Mehr Informationen

Biersteuerrecht: Aktuelle Probleme und ausgewählte Schwerpunkte

Das Biersteuergesetz und die Biersteuerverordnung unter Berücksichtigung der Abgabenordnung und der unionsrechtlichen Regelungen Teilnehmerkreis Mitarbeiter in Brauereien, die entweder über
Mehr Informationen

Kündigungen, Abmahnungen und Verzugszinsen in der Brauwirtschaft

Übersicht über die rechtliche Bedeutung und die Rechtsfolgen von Kündigungen Teilnehmerkreis Außen- und Innendienstmitarbeiter von Brauereien und Getränkefachgroßhändlern. Seminarunterlagen Die
Mehr Informationen